Anwendungen für die WasserstoffweltApplications for a 'Hydrogenated' World
Applications_de 2019-06-25T10:10:56+00:00

Unsere LOHC-Technologie bietet die perfekte Lösung für die Wasserstoffwelt von heute und von morgen. Als Weltmarktführer in der LOHC-Technologie können wir Ihnen dabei helfen, Ihr Wasserstoffgeschäft weiterzuentwickeln. Unsere Technologie ermöglicht die Speicherung von Wasserstoff in einem Öl und damit die sichere und effiziente Handhabung in bereits vorhandener Kraftstoffinfrastruktur. Dies bietet erhebliche Vorteile für folgende Anwendungen.

Wasserstoffbetankung

Wir von Hydrogenious Technologies sind überzeugt, dass Wasserstoff der Kraftstoff der Zukunft ist. Es gibt jedoch eine große Herausforderung: die Bereitstellung und Speicherung großer Wasserstoffmengen an Wasserstofftankstellen.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht:

Kommerzielle Wasserstofftankstellen mit über 1.000 kg gespeichertem Wasserstoff vor Ort können damit in dicht besiedelten Gebieten oder an Standorten mit begrenztem Platzbedarf realisiert werden. In Kombination mit den niedrigen Kosten der Versorgungsinfrastruktur kann die LOHC-Technologie die Kosten für den gelieferten Wasserstoff erheblich reduzieren.

Wasserstoffbetankung

Wir von Hydrogenious Technologies sind überzeugt, dass Wasserstoff der Kraftstoff der Zukunft ist. Es gibt jedoch eine große Herausforderung: die Bereitstellung und Speicherung großer Wasserstoffmengen an Wasserstofftankstellen.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht:

Kommerzielle Wasserstofftankstellen mit über 1.000 kg gespeichertem Wasserstoff vor Ort können damit in dicht besiedelten Gebieten oder an Standorten mit begrenztem Platzbedarf realisiert werden. In Kombination mit den niedrigen Kosten der Versorgungsinfrastruktur kann die LOHC-Technologie die Kosten für den gelieferten Wasserstoff erheblich reduzieren.

Industrieller Wasserstoff

Wasserstoff ist eines der am häufigsten verwendeten Industriegase weltweit. Es gibt jedoch eine Herausforderung bei der dezentralen Wasserstoffversorgung: Der Transport ist teuer, ineffizient und mit Sicherheitsrisiken verbunden.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht:

Unsere LOHC-Technologie ist die perfekte Lösung für eine große Bandbreite an industriellen Prozessen. Das von Hydrogenious verwendete Trägermaterial – Dibenzyltoluol (DBT) – ist nach ADR und anderen Transportvorschriften nicht als Gefahrgut eingestuft – ein weiterer Beweis für die hohe Sicherheit.

Industrieller Wasserstoff

Wasserstoff ist eines der am häufigsten verwendeten Industriegase weltweit. Es gibt jedoch eine Herausforderung bei der dezentralen Wasserstoffversorgung: Der Transport ist teuer, ineffizient und mit Sicherheitsrisiken verbunden.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht:

Unsere LOHC-Technologie ist die perfekte Lösung für eine große Bandbreite an industriellen Prozessen. Das von Hydrogenious verwendete Trägermaterial – Dibenzyltoluol (DBT) – ist nach ADR und anderen Transportvorschriften nicht als Gefahrgut eingestuft – ein weiterer Beweis für die hohe Sicherheit.

Sektorkopplung

Durch Sektorkopplung – z. B. die Verknüpfung erneuerbarer Energien mit den Sektoren Mobilität und Industrie – wird grüner Wasserstoff zum zentralen Energieträger (als Rohstoff, Kraftstoff und langfristiger Energiespeicher) auf dem Weg zu einer Dekarbonisierung unserer Lebensweise. Es gibt jedoch eine Herausforderung: Die besten Standorte für die Erzeugung erneuerbarer Energie befinden sich in der Regel nicht dort, wo die Energie, der Rohstoff oder der Kraftstoff benötigt werden.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht den Einsatz von grünem Wasserstoff durch:

Als Trägermaterial verwenden wir Dibenzyltoluol (DBT), das nach ADR und anderen Transportvorschriften nicht als Gefahrgut eingestuft ist. So ist unsere LOHC-Technologie für den Transport und die Speicherung großer Mengen von Wasserstoff mit hohen Sicherheitsstandards ausgelegt.

Sektorkopplung

Durch Sektorkopplung – z. B. die Verknüpfung erneuerbarer Energien mit den Sektoren Mobilität und Industrie – wird grüner Wasserstoff zum zentralen Energieträger (als Rohstoff, Kraftstoff und langfristiger Energiespeicher) auf dem Weg zu einer Dekarbonisierung unserer Lebensweise. Es gibt jedoch eine Herausforderung: Die besten Standorte für die Erzeugung erneuerbarer Energie befinden sich in der Regel nicht dort, wo die Energie, der Rohstoff oder der Kraftstoff benötigt werden.

Unsere LOHC-Technologie ermöglicht den Einsatz von grünem Wasserstoff durch:

Als Trägermaterial verwenden wir Dibenzyltoluol (DBT), das nach ADR und anderen Transportvorschriften nicht als Gefahrgut eingestuft ist. So ist unsere LOHC-Technologie für den Transport und die Speicherung großer Mengen von Wasserstoff mit hohen Sicherheitsstandards ausgelegt.

Haben Sie Pläne für eine große Wasserstofftankstelle oder sogar ein Tankstellennetz?
Sind Sie oder wollen Sie Lieferant von Industriewasserstoff werden?
Planen Sie ein großes Projekt mit grünem Wasserstoff?
Kontaktieren Sie uns