The ReleaseUNIT_de 2018-12-10T14:56:37+00:00
Die ReleaseUNIT ist ausgelegt, um Wasserstoff aus dem LOHC-Öl freizusetzen. Der Dehydrierungsprozess ist für kontinuierlichen Betrieb und Langzeitstabilität optimiert. Der endotherme Wasserstofffreisetzungsprozess erfordert Wärme, die durch Hochtemperatur-Abwärme, Erdgas, Strom oder Wasserstoff bereitgestellt werden kann. Die Systeme sind als einfach zu installierende containerbasierte Systeme (C-Serie) erhältlich, ideal für Wasserstofftankstellen und die industrielle Versorgung mit Wasserstoff.

Hauptmerkmale der ReleaseUNIT

C-Serie

Containerbasierte Systeme

Containerbasierte Systeme für mittelgroße Projekte und Pilotanwendungen mit vordefinierter Standfläche und damit einfacher Installation vor Ort. Unsere containerbasierten Systeme sind mit einer Wasserstofffreisetzung von bis zu 250 Nm³/h erhältlich. Für Details laden Sie bitte die untenstehende Broschüre herunter.
C-Serie

Grundkonfiguration

ReleaseBOX 10

Wasserstoffaustritt 10 Nm3/h
LOHC Bedarf 16 l/h
Wärmebedarf 10 kWth
Lastbereich 50…100 %
Standfläche 20 Fuß Container
LOHC Zulauf ≥ 0.1 barg, T ≥ 15 °C
Stromanschluss 400 V AC, 3 Phasen, 50 Hz

ReleaseBOX 150

Wasserstoffaustritt 150 Nm3/h
LOHC Bedarf 240 l/h
Wärmebedarf 150 kWth
Lastbereich 50…100 %
Standfläche 30 Fuß Container
LOHC Zulauf ≥ 0.1 barg, T ≥ 15 °C
Stromanschluss 400 V AC, 3 Phasen, 50 Hz

ReleaseBOX 250

Wasserstoffaustritt 250 Nm3/h
LOHC Bedarf 400 l/h
Wärmebedarf 250 kWth
Lastbereich 50…100 %
Standfläche 40 Fuß Container
LOHC Zulauf ≥ 0.1 barg, T ≥ 15 °C
Stromanschluss 400 V AC, 3 Phasen, 50 Hz

Größere ReleaseUNITs sind in der Entwicklung

Wie wird der Wasserstoff im LOHC-Öl gespeichert?

StorageUNIT

Produktbroschüre

Für weitere Informationen zu unseren Produkten laden Sie bitte unsere Produktbroschüre herunter.

Download (englisch)